Kategorie: Blogserie

E.T. im Archiv – ein Experiment

Archiv 21, Blogserie

„Wir fliegen! Der Himmel ist unser, der Mond so nah!“ Wer diese Szene gesehen hat, vergisst sie nicht mehr. Der Knabe Elliot und E.T. entschweben auf ihrem Fahrrad hoch hinauf in eine wunderbare Welt. Das war 1982, im Film „E.T. – der Ausserirdische“ von Steven Spielberg. Und hier, ab heute und jetzt – beginnt eine…

Gefragte Akten: Die Fremdenpolizeidossiers im Fokus der Forschung

Allgemein, Aus dem Lesesaal, Blogserie, Magnet Basel

Historikerinnen und Historiker haben alle einen Traum: Neuland zu entdecken, einen Aktenbestand zu finden, der bisher noch kaum erforscht ist. Da sind sie beim Staatsarchiv Basel-Stadt an der richtigen Adresse. Denn die Hunderttausenden von Fremdenpolizeidossiers, die hier lagern, wurden von der Forschung in den letzten Jahrzehnten erst ansatzweise bearbeitet. Der folgende Beitrag von Hermann Wichers,…

Erinnerungsbilder 8: Auto-Briefkasten

Blogserie

Staatsarchiv Basel-Stadt, BSL 1013 1-4693 1 Und zum letzten Bild in unserer Sommerserie «Basler Erinnerungen gesucht!»: Auf dieser Fotografie sind zwei Dinge zu sehen, die in Basel seltener geworden sind: Ein Auto und ein Briefkasten. Doch das hier war kein gewöhnlicher Briefkasten: Man konnte 1970 an der Reinacherstrasse mit dem Auto vorfahren und den Brief…

Erinnerungsbilder 7: von der Kanzel herab

Allgemein, Blogserie

Staatsarchiv Basel-Stadt, BSL 1013 1-4633 1 Der Verkehr in Basel – ein unendliches Thema. Wer erinnert sich noch an die Verkehrskanzel? Am 25. Juni 1970 machte Hans Bertolf diese Fotografie auf dem Aeschenplatz. Wo wäre er sonst noch fündig geworden mit diesem Sujet? Dieser Beitrag ist Teil der Sommerserie «Basler Erinnerungen gesucht!» von barfi.ch mit…

Erinnerungsbilder 6: Basler Fluggesellschaften

Allgemein, Blogserie

  Staatsarchiv Basel-Stadt, BSL 1013 1-3081 1 Ferienzeit …  Dank EasyJet sind ein paar Tage am Strand in Südfrankreich oder ein Städtetrip bezahlbar und unkompliziert. Früher gab es keine Billig-Fluggesellschaft, sondern die Balair, die Tea, die Crossair und auch die Globe Air, alle mit Sitz in Basel. Auf der Fotografie sind zwei Hostessen der Globe…

Erinnerungsbilder 5: der Tramunfall

Allgemein, Blogserie, Wort zum Bild

Staatsarchiv Basel-Stadt, BSL 1013 1-2329 1 Ein spektakuläres Bild eines Zusammenstosses zweier Trams: Fast kippen sie aus den Schienen, Passantinnen und Passanten stehen ungläubig davor. Am 11. Februar 1966 schoss Hans Bertolf dieses Foto des aussergewöhnlichen Ereignisses im Dreirosen-Quartier, Kreuzung Klybeckstrasse – Dreirosenstrasse.  War die Baustelle Auslöser des Unfalls? Dieser Beitrag ist Teil der Sommerserie…

Erinnerungsbilder 4: das Kasernenfest

Allgemein, Blogserie, Wort zum Bild

Staatsarchiv Basel-Stadt, BSL 1013 1-851 1. Foto Hans Bertolf Dieses orientalisch wirkende Bild wurde nicht in fernen Ländern geschossen, sondern auf dem Kasernenareal in Basel. Am Kasernenfest der Basler Webstube, die 1956 für ihren Neubau an der Missionsstrasse sammelte.  Erinnern Sie sich an das Kasernenfest oder an die sogenannten Webstübler? Teilen Sie Ihre Erinnerungen mit…

Erinnerungsbilder 3: der Überschallknall

Allgemein, Blogserie, Historische Fotografie, Wort zum Bild

Staatsarchiv Basel-Stadt, BSL 1013 1-2114 1. Foto Hans Bertolf Ende März 1963 durchbrach ein Flugzeug über Basel die Schallmauer und zahlreiche Scheiben und Fenster zersprangen. Erinnern Sie sich daran? Vielleicht wissen Sie auch noch, wo das Café auf dem Foto war? Dieser Beitrag ist Teil der Sommerserie «Basler Erinnerungen gesucht!» von barfi.ch mit Bildern aus…

Strassengeschichten. 10: Die Gasstrasse

Blogserie, Strassengeschichten

Situationsplan der Stadt Basel, Blatt I: Davidsboden, Kannenfeld, Strafanstalt, 1857–1859. Statsarchiv Basel-Stadt, Planarchiv H 2,54 Nr. 1 Überspitzt formuliert zeigt dieser Ausschnitt aus dem sogenannten Löffelplan im Staatsarchiv die Keimzelle des modernen Basel. Und zwar nicht unbedingt wegen der keltischen Siedlung, deren Spuren beim Erstellen eines neuen Gaskessels 1911 zu Tage traten (und die deshalb…

Erinnerungsbilder 1: der Milchmann

Blogserie, Wort zum Bild

Staatsarchiv Basel-Stadt, BSL 1013 1-872. Foto Hans Bertolf Dieses Bild entstand, lange bevor die Diskussionen rund um den Einkaufstourismus und das Lädelisterben begannen. Eine Quartierstrasse in Basel im August 1956, Milchmann Studer füllt die frische Milch ab und bringt sie direkt vors Haus.  Die grossen Kannen gefüllt mit frischer Milch auf dem Wagen erwecken wohl…

Strassengeschichten. 9: Kleinhüningen

Blogserie, Strassengeschichten

Übersichtsplan der Stadt Basel, 1905. Staatsarchiv Basel-Stadt, Planarchiv H 3,75 Bl. 1 Die Stadtpläne, die im Staatsarchiv aufbewahrt werden, sind eine wunderbare Geschichtsquelle. Nehmen wir beispielsweise den Übersichtsplan aus dem Jahre 1905, der übrigens digitalisiert ist und online studiert werden kann. Der abgebildete Ausschnitt zeigt das nördlichste Basler Stadtquartier: Kleinhüningen. Doch schon die Strassennamen (Dorfstrasse,…

«Ich wollte nur arbeiten»

Allgemein, Blogserie, Magnet Basel

Foto: Daria Kolacka © teamstratenwerth An einem Dienstagvormittag, im Pavillon der Ausstellung «Magnet Basel» im Hof des Staatsarchivs. Daria Kolacka setzt sich an den Tisch mit der Fallakte Anna Kuhn und beginnt zu erzählen. Sie ist Dozentin, Videomacherin, Fotografin und Sprachlehrerin, ursprünglich aus Polen. Und sie sagt: «Diese Ausstellung ist sehr aktuell. Diese Geschichten sind…

Strassengeschichten. 8: Der Centralbahnplatz

Blogserie, Strassengeschichten

Eisenbahnviadukt der Elsässerbahn, ca. 1858. Staatsarchiv Basel-Stadt, AL 45, 4-78-4 Nichts hat die Welt und das Leben der Menschen so radikal verändert wie das Aufkommen der Eisenbahn im 19. Jahrhundert. Sie war der Katalysator der Industrialisierung. Einerseits konnten immer mehr Waren immer schneller immer weiter transportiert werden. Andererseits kurbelte die Eisenbahn mit ihrem immensen Bedarf…

Strassengeschichten. 7: Das Gundeldingerquartier

Blogserie, Strassengeschichten

Unter allen Gesetzen und Verordnungen, die im Staatsarchiv Basel aufbewahrt werden, gibt es nur wenige, die von grösserer Tragweite waren als das «Gesetz über die Erweiterung der Stadt» von 1859. In ihm wurden die Schleifung der Stadtmauern beschlossen und die Richtlinien zum Bau neuer Aussenquartiere festgelegt. Die Stadt war dem enormen Bevölkerungsdruck schlicht nicht mehr…

Nachfragen erwünscht! Zu den Fremdenpolizeiakten im Staatsarchiv

Aktenzeichen, Blogserie, Magnet Basel

Ein Meer an Geschichten zu Menschen, die in Basel als Migranten gestrandet sind, verbirgt sich in den Akten des Staatsarchivs Basel-Stadt. Dieser Beitrag von Nicole Dreyfus erschien im Sonderheft von tachles am 21. April 2017, zur Ausstellung Magnet Basel. Foto: Aurel Fischer 2016. Öffentlich waren die Akten schon lange. Doch kaum jemand interessierte sich dafür….

Strassengeschichten. 5: Die Falknerstrasse

Allgemein, Blogserie, Strassengeschichten

Falkner-Plan von 1866. Staatsarchiv Basel-Stadt, PLA 61, 3-46 Das Planarchiv des Staatsarchivs Basel ist eine Fundgrube sondergleichen. Von den rund 40 000 Plänen sind mittlerweile weit über 1000 digitalisiert und können im Netz in grosser Auflösung betrachtet werden. Dazu gehören auch die in den 1860er-Jahren entstandenen Messtischblätter von Rudolf Falkner (1827–1898). Sie sind deshalb so…

Stimmen zu Akten: Blogserie zu Magnet Basel

Blogserie, Magnet Basel

Was hiess es – was heisst es, seine Heimat zu verlassen und in der Fremde ein neues Leben zu beginnen? Von Migrationserfahrungen im Spiegel behördlicher Akten erzählt die laufende, fünfteilige Ausstellung Magnet Basel (28. April bis 1. Oktober 2017). Begleitend dazu präsentieren zwei der Ausstellungsorte, das Staatsarchiv und das Museum für Wohnkultur, in einer Blogserie…