Kategorie: Fragen und Antworten

Wo ist das? Nr. 3

Fragen und Antworten, Historische Fotografie

Staatsarchiv Basel-Stadt, BALAIR 2955W Am 30. September 1931 fotografierte ein BALAIR-Pilot von Langenthal herkommend diese „Dorfansicht“, wie es in der überlieferten Bildbeschreibung heisst. Den Namen der Siedlung an einer Eisenbahnlinie verriet er aber nicht. Um welches Dorf handelt es sich? Erneut dankt das Staatsarchiv für dienliche Hinweise. P.S. „Steinengraben“ steht auch noch beim Bild. Sicher…

Vom Suchen und Finden: Eisbär Luzi

Allgemein, Fragen und Antworten

Eisbär Luzi im März 1964. Staatsarchiv Basel-Stadt, BSL 1013 3-7-652 1. Wer hat’s erfunden? Schon vor dem medialen Hype um Eisbär Knut (2006-2011) waren Zootiere ein beliebtes Thema. Das vermutete zumindest eine Presseagentur und fragte in Basel an. Da gab es doch diesen Eisbär Luzi in den 1960er-Jahren? Ja, meldete das Staatsarchiv auf die Anfrage…

Vom Suchen und Finden: Was ist ein Schugger?

Allgemein, Fragen und Antworten

Polizist auf dem Marktplatz, 1934. Staatsarchiv Basel-Stadt, NEG 4165. Nicht selten werden dem Staatsarchiv Fragen gestellt, die anhand der Archivquellen nicht beantwortet werden können. Zum Beispiel die Frage, woher die Bezeichnung „Schugger“ (baseldeutsch für Polizist) stamme und seit wann sie in Gebrauch sei. Doch zumindest kann das Archiv weiterhelfen. Und auf andere Quellen verweisen: „Vielleicht…

Vom Suchen und Finden: Fährseile

Allgemein, Fragen und Antworten

Undatierte Aufnahme von der Klingentalfähre aus. Staatsarchiv Basel-Stadt, NEG 2232, Fotoarchiv Wolf. Archivbenutzende haben manchmal ganz praktische Anliegen. So fragte – kurz nachdem 2013 das Gierseil einer Rheinfähre gerissen war – ein Fachmann an: „Im Rahmen der Optimierung der Gierseil-Stärke für die einzelnen Fähren fehlen Angaben über die Belastbarkeit der Fährseilverankerungen. Zwingend ist, dass das…

Vom Suchen und Finden: Kein Walzerverbot

Allgemein, Fragen und Antworten

Bald ist wieder Neujahr und der Neujahrswalzer ertönt. Auch in Basel wird dann sicher wieder das Tanzbein geschwungen. Ob das früher nicht verboten gewesen sei, wollte jemand vom Staatsarchiv wissen. Da habe es 1781 doch ein Walzerverbot in Basel gegeben? Bauerntanz (Überbleibsel des Holbeinischen Fresco Gemäldes am Haus zum Tanz an der Eisengasse), undatiert. Staatsarchiv…

Vom Suchen und Finden: Zölle für Juden

Fragen und Antworten

Tagtäglich treffen Fragen im Staatsarchiv ein, und oft kann das Staatsarchiv weiterhelfen. Aber nicht immer … Da wollte zum Beispiel jemand wissen, wie das früher mit den Zöllen für ein- und ausreisende Juden gewesen sei. Am Spalentor sei doch eine entsprechende Tafel angebracht gewesen? Blick vom Spalentor auf die Landschaft hinaus, vor 1864. Staatsarchiv Basel-Stadt,…

Vom Suchen und Finden: Männerräume und Frauenräume

Fragen und Antworten, Historische Fotografie

Manchmal sind die Fragen ans Staatsarchiv ganz schön knifflig. Zum Beispiel diese: «Ich suche historische Aufnahmen von männlichen und weiblichen Räumen, also von bürgerlichen Küchen oder Arbeiterküchen, von Herren- und Damenzimmern, Boudoirs …» Frau Oettlin, 1950. Staatsarchiv Basel-Stadt, BSL 1013 1-272 1.   Da heisst es suchen, stöbern. Zum Beispiel in Familienalben aus Privatarchiven, wie…

Vom Suchen und Finden: Lenin in Basel

Fragen und Antworten

Tag für Tag treffen im Staatsarchiv Fragen zur Geschichte ein. Zum Beispiel diese: «Was wissen Sie über den Aufenthalt von Lenin in Basel?» Und die Antwort aus dem Staatsarchiv? «Das können Sie ganz einfach selbst herausfinden – mit einer Recherche im Online-Archivkatalog. In der Volltextsuche finden Sie folgenden Eintrag: In diesem knappen Manuskript schildert Emil…

Vom Suchen und Finden: Kranke Kinder

Fragen und Antworten

Tag für Tag treffen im Staatsarchiv Fragen zur Geschichte ein. Zum Beispiel diese: «Was findet man im Staatsarchiv über kranke Kinder im 18. Jahrhundert?» Schlafraum der Krippe St. Alban, ca. 1920. Staatsarchiv Basel-Stadt, NEG 1464. Fotoarchiv Wolf. Und die Antwort aus dem Staatsarchiv? «Da gibt es Einiges zu finden. Am besten sucht man im Archiv…

Vom Suchen und Finden: Granit für Basel

Fragen und Antworten

Tag für Tag treffen im Staatsarchiv Fragen zur Geschichte ein. Zum Beispiel diese: «Der alte Steinbruch Antonini in Wassen wird neu belebt, mit einem Museum. Da die mittlere Brücke in Basel 1903–1905 zu einem grossen Teil aus Gotthard-Granit aus Wassen erbaut wurde, suchen wir Bilder, Dokumentationen, Lieferscheine, Baupläne etc., welche den Bau der Brücke wiederspiegeln.»…

Vom Suchen und Finden: Wo ist Max?

Fragen und Antworten

Von Daniel Kress, stellvertretender Staatsarchivar und Leiter der Abteilungen Erschliessung und Bestandserhaltung.   «Wo ist der hervorragende Balltechniker, der um die Abwehr herumsauste?» Fragte die basellandschaftliche Zeitung am 8. Oktober. Und rief Nachkommen des Fussballers Max Senn, der 1903 seine Söldnerjahre bei Hannover 96 beendet hatte und zum FC Basel zurückkehrt war, auf, sich zu…