Kategorie: Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Neu für Sie: Pfarramtliche Register der Römisch-Katholischen Kirche

Neu zugänglich, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Chronologisches Eheregister, 1812 bis 1862. Staatsarchiv Basel-Stadt, ÖR-REG 4b 3-2-3 (2) 1 Nachdem die Register zu den Kirchenbüchern der evangelisch-reformierten Kirchgemeinden der Stadt Basel (JD-REG 6e) schon seit längerer Zeit online eingesehen werden können, sind nun ab sofort auch die pfarramtlichen Register der Römisch-Katholischen Kirche (ÖR-REG 4b) online benutzbar. Damit gewinnt das Angebot des Staatsarchivs…

Verbote und Gebote. Ein Blick zurück

Allgemein, Digitalisierung, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Basel 1971. Staatsarchiv Basel-Stadt, BSL 1013 1-5129 Der Wahlherbst naht und damit dieDiskussion um mehr oder weniger Staat, Deregulierung und Bürokratie. Das Staatsarchiv enthält sich politischer Kommentare dazu – empfiehlt aber einen Blick in die Vergangenheit. Eine kleine Serie stellt in 10 Teilen Verbote und Gebote aus den letzten Jahrhunderten vor. Sie stammen aus der…

Datamining im Adressbuch

Anlässe, Digitalisierung, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Für den diesjährigen Open Cultural Data Hackathon stellt das Staatsarchiv Basel-Stadt das Adressbuch der Stadt Basel als Datensample zur Verfügung – eine verlockende Herausforderung für kluge Fragestellungen und für Datamining. Wie viel Information im Basler Adressbuch steckt, wurde mir erst bewusst, als die Tageswoche den Artikel „Wem gehört die Freiestrasse?“ veröffentlichte. Der Artikel beleuchtete die…

Warum machen wir am Cultural Data Hackathon mit?

Anlässe, Archiv 21, Digitalisierung, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

1. Open Cultural Data Hackathon im Februar 2015 Wie bereits letztes Jahr wird das Staatsarchiv auch 2016 am Swiss Open Cultural Data Hackathon nicht fehlen. Doch was treibt uns an, bei dieser bunt gemischten Gruppe von Tüftlern, Aktivisten und Designern mitzumachen? Das Staatsarchiv Basel-Stadt blickt bereits auf eine ganze Reihe von Anstrengungen im Bereich Digitalisierung…

Neu für Sie: Bilder einer städtischen Kloake

Allgemein, Digitalisierung, Historische Fotografie, Neu zugänglich, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Ein oft zitiertes Bild – aber was ist seine Geschichte? Staatsarchiv Basel-Stadt, AL 18, 11. Der Birsig – heute ein unsichtbarer Fluss im Stadtuntergrund Basels. Vor 130 Jahren noch: eine offene, stinkende Kloake. Die Bilder dieses Stadt-Abwassers sind bekannt, aber kaum jemand weiss, woher sie stammen. Jetzt kann man das einfach nachschauen: Das Fotoalbum „Der…

Das Protokoll des Regierungsrats wurde digitalisiert

Allgemein, Datenschutz, Digitalisierung, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Unbedenklich online nutzbar: Regierungsratsprotokoll 1880. Staatsarchiv Basel-Stadt, Protokolle Regierungsrat 250. Obwohl wir die Protokollbände der Basler Exekutive 1980-1988 im vergangenen Winter digitalisiert haben, werden Sie dieses umfangreiche Korpus vorerst nicht digital nutzen können. Vorerst. Denn das Informations- und Datenschutzgesetz (IDG,) kurz der Datenschutz, schreibt vor, dass diese Akten erst nach Ablauf einer Schutzfrist von 40…

Scannen für die Ewigkeit

Allgemein, Digitalisierung, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Wenn im Archiv digitalisiert wird, so steht die öffentliche Nutzung meist im Vordergrund. Digitizing for access ist auch im Staatsarchiv die ungebrochene Maxime. Doch heute möchte ich die Gründe darlegen, warum wir in speziellen Fällen for preservation digitalisieren. Die Digitalisierung analogen Archivguts schafft im Bereich der Informationsverfügbarkeit einen so breiten Nutzen, dass die bestandeserhaltenden Aspekte…

Scannen im grossen Stil: die Cebit und das Archiv

Allgemein, Digitalisierung, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Welche neuen Technologien hatte die Cebit 2016 für die Digitalisierung von Archivgut zu bieten? Die diesjährige Computerfachmesse Cebit stand ganz im Zeichen der „digitalen Transformation“. Seit das WEF die „Industrialisierung 4.0“ propagierte, liegt die Digitalisierung in aller Munde. Durch diesen globalen Trend  erhält auch die klassische Dokumentendigitalisierung neuen Aufwind, was nicht zuletzt auch der Digitalisierung von…

Scan on demand

Digitalisierung, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Staatsarchiv Basel-Stadt, Hö D 7569. Das Digitalisierungsprojekt Sicherung und Nutzbarmachung (S&N) geht inzwischen in sein vorletztes Jahr. Nach wie vor wird erschlossen, gescannt, mikroverfilmt und online gestellt. Und zwar nicht nur gemäss Portfolio, also nach archivischen / konservatorischen Aspekten. Sondern auch nach Benutzerwünschen. Bewusst wurde im Projektbudget genügend Zeit und Arbeit frei gehalten, um laufende…

Vom fragilen Heft zur Online-Datenbank

Digitale Edition, Digitalisierung, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Digital Humanities sind im Kommen. Ihr Nutzen ist unumstritten. Umso wichtiger ist es, zu erkennen, welchen Aufwand es vorausetzt, damit historische Archivalien digital genutzt werden können. Wie kann man ein umfangreiches und fragiles Konvolut von handgeschriebenen Akten in digital nutzbare Daten überführen? Genau darum ging es im Projekt digitale Edition der Basler Jahrrechnungen 1535-1610, welches…

Johann Jakob Schneider digital

Digitalisierung, Neu zugänglich, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Ansicht der Stadt Basel von Norden. ca. 1860. Staatsarchiv Basel-Stadt, SMM Inv.1981.28.18r.   Ein Basler Kleinmeister einmal anders – aus der Sicht von Franco Meneghetti, Reprodienst: Im Archiv steht der Informationscharakter der Artefakte mehr im Vordergrund als die Schönheit. Doch gerade letzthin digitalisierte ich eines der schönsten Objekte, die wir im Archiv aufheben. Es waren…

Drucksachen der Helvetik online

Digitalisierung, Neu zugänglich, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Entwurf einer helvetischen Staatsverfassung 1798. Staatsarchiv, STA Bf 1 B 1-1   Nachdem wir bereits im Februar 2015 die Mandatesammlung der Stadt Basel 1452-1797 online verfügbar gemacht haben, stellen wir nun die Sammlung der Drucksachen der Helvetik ins Netz. Die Drucksachen der Helvetik umfassen Erlasse, Beschlüsse, Dekrete der helvetischen Regierung, darunter findet sich auch die Basler…

Practice Days Digitalisierung der HTW Chur

Anlässe, Digitalisierung, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft, die HTW Chur, bietet als Ergänzung ihrer regulären Studiengänge im Bereich Information Science sogenannte practice days an. In diesem neuen Format werden konkrete Aspekte praxisnah vertieft. Der dreitägige Kurs «Digitalisierung von Schriftgut» wird am 14. und 15. Dezember 2015 im Staatsarchiv Basel-Stadt durchgeführt. Der dritte Kurstag findet dann später im DigiLab der HTW Chur statt….

Wieviel Information steckt im Mikrofilm?

Allgemein, Digitalisierung, Historische Fotografie, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Wer mag sich noch an das surrende Geräusch im Lesesaal des Archivs erinnern, wenn auf den Mikrofilmlesegeräten vorwärts und rückwärts gespult wurde? Diese Zeiten sind vorbei. Und kaum jemand wird dieser anstrengenden Informationssuche nachtrauern. Wie viel komfortabler ist es doch, ein Dokument im Positiv und in Farbe am Computerbildschirm zu lesen.   Mikrofilm-Lesegerät. Fotograf unbekannt (University of Haifa…

Die im Dunklen sieht man nicht

Digitalisierung, Historische Fotografie, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Vor kurzem ging es auf diesem Blog um die unglaublichen Details, die auf digitalisierten Glasplatten zum Vorschein kommen. Doch die Auflösung ist nicht das einzige Kriterium, auf das es bei der Digitalisierung ankommt. Im Rahmen des Projekts «Sicherung und Nutzbarmachung» digitalisieren wir tausende kostbare, alte Glasnegative. Diese Glasplatten verfügen über einen viel höheren Kontrastumfang als…

Älteste Negative digitalisiert

Digitalisierung, Historische Fotografie, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Ab sofort ist ein besonderer Bilderschatz aus dem Staatsarchiv online einsehbar: Der Bestand Negativ A aus der Bildersammlung. Er umfasst über 3500 Glasplattennegative aus ca. 100 Jahren, von 1850 bis 1950. Die Negative wurden im Rahmen des Projekt Sicherung & Nutzbarmachung digitalisiert. Der Bestand Negativ A enthält die frühesten fotografischen Dokumente des Staatsarchivs. Die Negative…

Mehr sehen als vor 150 Jahren

Digitalisierung, Historische Fotografie, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Digitalisierung macht’s möglich: Die ältesten Fotonegative aus dem Staatsarchiv erscheinen in ganz neuem Licht. Detailliert und raffiniert, wie sie die Öffentlichkeit noch nie gesehen hat. Wie die ersten Glasplattennegative ins Archiv gelangten, wissen wir nicht. Aber seit 1903 bezeugt ein Eingangsbuch die Zugänge. Die Glasplattennegative wurden der Grösse nach einsortiert und entsprechend bezeichnet: von den…

Neu: digitalisierte Pläne

Allgemein, Digitalisierung, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Ab sofort sind weitere 83 Baupläne städtischer Bauwerke online im Archivkatalog einsehbar. Sie wurden im Rahmen des Projekts Sicherung & Nutzbarmachung digitalisiert und ergänzen die fast 1000 bereits digitalisierten Pläne. Fruchtschütten im Chor der St. Alban-Kirche, 1732. Staatsarchiv Basel-Stadt, Planarchiv A 1,89. Digitalisiert wurden Pläne der St. Alban-Kirche, der Paulus-Kirche, des St. Alban-Tors und des…

Scanroutine?

Allgemein, Digitalisierung, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Von Elias Kreyenbühl, Leiter des Projekts «Sicherung und Nutzbarmachung». Seit 2014 sind sie zusammen am Werk: das Team im Digitalisierungslabor des Staatsarchivs. Elias Kreyenbühl, Alexandra Tschakert, Peter Hofer, Franco Meneghetti und Thomas Wüest haben seither aufgebaut, ausprobiert, nachjustiert und vor allem produziert. 84 259 Scans haben sie 2014 angefertigt, und das war alles andere als…