Schlagwort: Privatarchiv

Fasnacht im Staatsarchiv

Allgemein

In Basel herrscht während der Fasnacht Ausnahmezustand. Fast überall. Der Online-Archivkatalog des Staatsarchivs mit Abertausenden von Bildern und Dokumenten bleibt geöffnet. Der Lesesaal schliesst nachmittags. Und: Wer nach den drei schönsten Tagen noch nicht genug hat (oder die Fasnacht lieber virtuell erlebt …), ist beim Staatsarchiv an der richtigen Adresse. Wie wäre es mit einem…

Kunst im Archiv?

Anlässe

Wie gehen Kunstschaffende mit dem Material Kunst um? Was wird aufbewahrt? Wer ist für Künstlernachlässe veranwortlich? Ein Podiumsgespräch zu Kunst und Archiv Mit Esther Baur, Staatsarchivarin | Werner von Mutzenbecher, Künstler | Jasmin Sumpf, Mitarbeiterin Schaulager Basel | Ruth Buck, Künstlerin & Leitung DOCK Archiv, Diskurs- und Kunstraum | Enrico Luisoni, Präsident visarte.region.basel Gesprächsleitung: Martina…

Neu für Sie: PA 1262a Basler Bach-Chor

Allgemein, Neu zugänglich

Konzert in der Martinskirche, ca. 1970. Im Staatsarchiv Basel-Stadt ist unter der Signatur PA 1262 seit kurzem das Vereinsarchiv des Basler Bach-Chors erschlossen und für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich. Der Bestand gibt Einblick in die spannende und facettenreiche Geschichte dieses gemischten Chores, der im Jahre 2011 sein 100-jähriges Jubiläum feiern konnte. Ein fester Bestandteil des…

Neu für Sie: PA 1238a Schweizer Alpen-Club SAC Sektion Basel

Allgemein, Neu zugänglich

Staatsarchiv Basel-Stadt, PA 1238a C 4 (1). Im Staatsarchiv Basel-Stadt ist unter der Signatur PA 1238a seit kurzem das Vereinsarchiv der Basler Sektion des Schweizerischen Alpenclubs SAC erschlossen und für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich. Der Bestand gibt Einblick in die spannende und facettenreiche Geschichte dieses Vereins, der im Jahre 2013 sein 150-jähriges Jubiläum feiern konnte….

Verbrannte Briefe

Digitale Edition

Auch davon erzählt die Online-Edition der Briefe an Jacob Burckhardt: von einer schwierigen Familiengeschichte. Ein Blogbeitrag von Susanne Müller, Projektmitarbeiterin der Edition. So schrieb Jacob Burckhardt: “Wir sind hier eben im Begriff, für die Briefe meines seligen Vaters einen Ofen zu rüsten. Glücklicherweise ist mein Bruder [Gottlieb] als Fabricant und Geschäftsmann ebenfalls ein großer Gegner…

50 Jahre Frauenstimmrecht

Allgemein, Anlässe

Abstimmung über das Frauenstimmrecht, 24. Juni 1966. Staatsarchiv Basel-Stadt, BSL 1013 1-3028 1. Basel-Stadt führte 1966 als erster Kanton in der Deutschschweiz das Frauenstimmrecht auf kantonaler Ebene ein. Unter dem Motto «Gleichberechtigung – gestern, heute und morgen» finden zwischen Anfang März und Ende Juni 2016 verschiedene Veranstaltungen statt. Das Jubiläumsprogramm ist auf der Website www.frauenstimmrecht.ch…

Neu für Sie: Ein Basler in Asien

Allgemein, Neu zugänglich

Wer lief da in den 1860er-Jahren im Pyjama in der Mongolei herum? Der Seidenhändler Adolf Krayer-Foerster aus Basel.  Warum und wie lange, das kann man in seinen handschriftlichen Reiseaufzeichnungen nachlesen. Denn Krayer lebte längere Jahre in Shanghai und bereiste anschliessend weitere Teile Asiens. Seine Eindrücke hielt er anschliessend in ca. 30 Notizheften fest; leider sind…

Eintauchen in Bilder-Welten

Allgemein, Historische Fotografie

Das erste offizielle Plakat der Schweizer Mustermesse 1917, entworfen von Burkart Mangold.   Am 2. März 2016 heisst es: Eintauchen in Bilder-Welten. Dann erscheint das Buch zum 100-Jahr-Jubiläum der Schweizer Mustermesse (Muba). Staatsarchivarin Esther Baur ist Mitherausgeberin – aus gutem Grund. Denn die Publikation beruht zum grössten Teil auf Unterlagen aus dem Staatsarchiv Basel-Stadt. Genauer…

Neu für Sie: Kindheit eines Spions

Allgemein, Neu zugänglich

Kindheits- und Jugenderinnerungen von Josef Böswald-Brodbeck (Autobiographische Schriften) – das tönt harmlos. Verglichen mit dem, was die Fortsetzung dieser Memoiren enthalten würden … Im Staatsarchiv findet sich unter der Signatur PA 1251 ein ca. 100 Seiten dickes maschengeschriebenes Dokument. Darin schildert der Verfasser (geboren 1893, gestorben 1961) seine Erinnerungen an die Jahre bis zum Ersten…

Neu für Sie: Missionsarzt im Nachkriegs-Japan

Allgemein, Neu zugänglich

Was für ein Leben … Gerhard Schwersenz (geboren 1917) stammte aus Posen resp. Grevenbroich. Er studierte zunächst in Leipzig Medizin. 1937 kam er aufgrund der zunehmenden antisemitischen Haltung in Deutschland als jüdischer Student nach Basel. Das Medizinstudium beendete er hier erfolgreich. 1943 heiratete er seine erste Frau Christin Schwander und reiste 1947 für die Schweizerische…

Vom Suchen und Finden: Männerräume und Frauenräume

Fragen und Antworten, Historische Fotografie

Manchmal sind die Fragen ans Staatsarchiv ganz schön knifflig. Zum Beispiel diese: «Ich suche historische Aufnahmen von männlichen und weiblichen Räumen, also von bürgerlichen Küchen oder Arbeiterküchen, von Herren- und Damenzimmern, Boudoirs …» Frau Oettlin, 1950. Staatsarchiv Basel-Stadt, BSL 1013 1-272 1.   Da heisst es suchen, stöbern. Zum Beispiel in Familienalben aus Privatarchiven, wie…

Neu für Sie: Leben im Alterszentrum Weiherweg

Neu zugänglich

Thé dansant, Migros-Altersclub-Nachmittag, Nachtessen mit Künstlern, Weihnachten, Konzerte, Heimimpressionen, Gerontologen Tagung – all das und viel mehr ist in den 14 Fotoalben von Ella Hagmann dokumentiert. Ella Hagmann war die erste Leiterin des Alterszentrums Weiherweg und massgeblich am Aufbau dieser Institution mitbeteiligt. Sie übergab die Unterlagen aus ihrer Tätigkeit dem Staatsarchiv, wo sie unter der…

Neu für Sie: ein Jahrhundert Pfadi

Allgemein, Neu zugänglich

Glück gehabt! In alten schweren Kisten auf dem Dachboden eines privaten Eigenheims lagerte das Archiv des Pfadfinderbezirks Johanniter. Dann drohte der Verkauf der Liegenschaft. Altpfadfinder wurden aktiv und schliesslich gelangte das neu geordnete Archiv ins Staatsarchiv. Frisch gereinigt: Nur wenige Wochen zuvor war im temporären Lagerraum der Pfadfinder die Decke eingebrochen. Personen- oder Sachschaden entstand…

Vom Suchen und Finden: Lenin in Basel

Fragen und Antworten

Tag für Tag treffen im Staatsarchiv Fragen zur Geschichte ein. Zum Beispiel diese: «Was wissen Sie über den Aufenthalt von Lenin in Basel?» Und die Antwort aus dem Staatsarchiv? «Das können Sie ganz einfach selbst herausfinden – mit einer Recherche im Online-Archivkatalog. In der Volltextsuche finden Sie folgenden Eintrag: In diesem knappen Manuskript schildert Emil…

Scanroutine?

Allgemein, Digitalisierung, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Von Elias Kreyenbühl, Leiter des Projekts «Sicherung und Nutzbarmachung». Seit 2014 sind sie zusammen am Werk: das Team im Digitalisierungslabor des Staatsarchivs. Elias Kreyenbühl, Alexandra Tschakert, Peter Hofer, Franco Meneghetti und Thomas Wüest haben seither aufgebaut, ausprobiert, nachjustiert und vor allem produziert. 84 259 Scans haben sie 2014 angefertigt, und das war alles andere als…

Neu für Sie: Bildbestand des Schweizerischen Tropeninstituts

Neu zugänglich

«Testversuche mit Vogelmalaria»? Im PA 940b ist es schwarz auf weiss belegt. Fünf Fotos illustrieren die Tests mit Antimalaria-Mitteln, welche das Schweizerische Tropeninstitut um 1950 durchführte. Oder lieber ein Foto der «Versuche mit Hühnermalaria im Hochgebirge, Jungfraujoch, vor 1960»? Auch das lässt sich nachschlagen. Das Archiv des Schweizerischen Tropeninstituts (STI) oder Swiss Tropical and Public…