Schlagwort: stadtentwicklung

Strassengeschichten. 10: Die Gasstrasse

Blogserie, Strassengeschichten

Situationsplan der Stadt Basel, Blatt I: Davidsboden, Kannenfeld, Strafanstalt, 1857–1859. Statsarchiv Basel-Stadt, Planarchiv H 2,54 Nr. 1 Überspitzt formuliert zeigt dieser Ausschnitt aus dem sogenannten Löffelplan im Staatsarchiv die Keimzelle des modernen Basel. Und zwar nicht unbedingt wegen der keltischen Siedlung, deren Spuren beim Erstellen eines neuen Gaskessels 1911 zu Tage traten (und die deshalb…

Strassengeschichten. 9: Kleinhüningen

Blogserie, Strassengeschichten

Übersichtsplan der Stadt Basel, 1905. Staatsarchiv Basel-Stadt, Planarchiv H 3,75 Bl. 1 Die Stadtpläne, die im Staatsarchiv aufbewahrt werden, sind eine wunderbare Geschichtsquelle. Nehmen wir beispielsweise den Übersichtsplan aus dem Jahre 1905, der übrigens digitalisiert ist und online studiert werden kann. Der abgebildete Ausschnitt zeigt das nördlichste Basler Stadtquartier: Kleinhüningen. Doch schon die Strassennamen (Dorfstrasse,…

Strassengeschichten. 7: Das Gundeldingerquartier

Blogserie, Strassengeschichten

Unter allen Gesetzen und Verordnungen, die im Staatsarchiv Basel aufbewahrt werden, gibt es nur wenige, die von grösserer Tragweite waren als das «Gesetz über die Erweiterung der Stadt» von 1859. In ihm wurden die Schleifung der Stadtmauern beschlossen und die Richtlinien zum Bau neuer Aussenquartiere festgelegt. Die Stadt war dem enormen Bevölkerungsdruck schlicht nicht mehr…

Strassengeschichten. 6: Der Steinenberg

Allgemein

  Der Steinenberg um 1865. Staatsarchiv Basel-Stadt, BILD Schn. 47 Unter den vielen Schätzen des Staatsarchivs Basel-Stadt haben die 248 Aquarelle des Basler Dessinateurs Johann Jakob Schneider (1820–1889) einen besonderen Stellenwert. Sie dokumentieren, wenn auch oft etwas arg biedermeierlich-geschönt, das alte Strassenbild, das in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zunehmend verschwand. Mit dem Ankauf…

Neu für Sie: Bilder einer städtischen Kloake

Allgemein, Digitalisierung, Historische Fotografie, Neu zugänglich, Projekt Sicherung & Nutzbarmachung

Ein oft zitiertes Bild – aber was ist seine Geschichte? Staatsarchiv Basel-Stadt, AL 18, 11. Der Birsig – heute ein unsichtbarer Fluss im Stadtuntergrund Basels. Vor 130 Jahren noch: eine offene, stinkende Kloake. Die Bilder dieses Stadt-Abwassers sind bekannt, aber kaum jemand weiss, woher sie stammen. Jetzt kann man das einfach nachschauen: Das Fotoalbum „Der…

Zahlen-Geschichten aus Rechnungsbüchern

Allgemein, Digitale Edition, Digitalisierung, Mehr vom Reisen

Was kosteten die Botendienste? Statue Ratsbote im Rathaus. Staatsarchiv Basel-Stadt, BILD Falk. A 118. 75 Jahrgänge Rechnungen – die baselstädtischen Jahrrechnungen von 1535-1610 – enthalten naturgemäss eine Fülle von Zahlen – langweilige und spannende, gewichtige und nebensächliche, strukturrelevante und absonderliche. Hier eine kleine Auswahl. Die Angaben beziehen sich auf den gesamten Zeitraum zwischen 1535 und…